Aktuell

HG Hamburg Barmbek II verliert Topspiel der HH-Liga

Am Samstag stand für uns das Auswärtsspiel beim Tabellenführer TV Fischbek 1. Herren an. Hoch motiviert wollten wir dort ein gutes Spiel abliefern. Dies gelang uns in der 1. Halbzeit leider nicht so wirklich. Über ein 4:4 und 6:6 ging Fischbek mit 10:9 in Führung. Besonders ärgerlich waren für uns die 4 Tore, die wir in Überzahl hinnehmen mussten. In den ersten 20 Minuten erhielt Fischbek 3 x 2 Minuten Zeitstrafen, die wir nicht zu unserem Vorteil nutzen konnten.
Von 11:10 in Minute 23 zogen die Fischbeker dann innerhalb von 5 Minuten auf 16:10 davon. In dieser Phase des Spiels suchten wir viel zu hastig und unüberlegt den Torerfolg und brachten Fischbek immer wieder in einfachen Ballbesitz. Diese Chancen nutzten die Fischbeker konsequent für sich aus. Mit einem Spielstand von 16:11 ging es in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit wurde die Partie intensiver, aber nie unfair. Die Barmbeker versuchten verstärkt den Rückstand zu verkürzen. Die Fischbeker versuchten den Vorsprung auszubauen. Beides gelang nie so richtig. Wir konnten in der 2. Halbzeit den Abstand mehrmals auf 4 Tore verkürzen, aber kamen auch nie näher ran. Die Fischbeker konnten den Abstand zwischenzeitlich auf 6 Tore ausbauen, zogen aber auch nicht davon. Beide Mannschaften gaben bis zur letzten Spielminute alles und so blieb es am Ende bei den 5 Toren Differenz. Das Spiel wurde beim Spielstand von 32:27 von den guten leitenden Schiedsrichtern abgepfiffen. Damit behielten die Fischbeker verdient beide Punkte bei sich und wir mussten die Heimreise mit leeren Händen antreten.

Am kommenden Samstag findet endlich wieder ein 3er Spieltage im MRG statt. Erst spielen die 2. Herren gegen TH Eilbek, dann die 1. Herren gegen FC St. Pauli und die 1. Damen ebenfalls gegen TH Eilbek.
Für die 2. Herren gilt es nun den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten. Das dies keine leichte Aufgabe sein wird, verdeutlichte schon das Hinspiel beim Aufsteiger TH Eilbek. Wir kamen im Hinspiel nur zu einem Unentschieden welches mit 30:30 endete. Wir sind also entsprechend gewarnt und wollen uns die Punkte nicht aus dem MRG entführen lassen.

Tor: Kilian Bluhm; Sven Person

Feld: P.Feldvoss; D. Frings (1); A.Bensel; A.Kornrumpf (7); J.Pipke (4); J.Redecker (3); L.Fabrizio; T.Türk (2); M.Flessau (3); J.Claußen (5); Y.Voß (1); H.Bergerow (1)

Bank: Alfred Hötzsch; Christian Lamprecht