Aktuell

Duell gegen direkten Tabellennachbarn

Für die HG Hamburg-Barmbek wird es am Samstag ernst. Um 18:30 Uhr empfangen die Barmbeker Jungs den Oranienburger HC in der Sporthalle Wandsbek. Mit den Brandenburgern kommt der direkte Tabellennachbarn von Platz 13. Nach dem Sieg der Barmbeker gegen den HSV Hannover vom vergangenen Wochenende geht die Mannschaft mit breiter Brust in das Duell. Mit dem Hinspielsieg (23:25) im Rücken könnte man bei erfolgreichem Spielausgang die Tabellenplätze tauschen.

Die Oranienburger sind nicht gut ins neue Jahr gekommen. Mit einer Niederlage gegen den TSV Altenholz startete das Jahr und auch gegen die ebenfalls im Tabellenkeller beheimatete Reserve der Füchse Berlin zog der OHC den Kürzeren. Doch die Leistung in den zwei Partien entspricht nicht dem Ergebnis. HGHB-Trainer warnend: „Gegen Berlin und Altenholz haben die Oranienburger ein sehr starkes Spiel gezeigt. Gegen die Füchse waren sie lange auf Augenhöhe.“ Die Männer vom OHC gelten als sehr robust spielende Mannschaft und sind auf vielen Positionen mehrfach stark besetzt.

Doch die Barmbeker können auf ihre Leistung am vergangenen Spieltag aufbauen und müssen sich nicht vor Oranienburg verstecken. „Wir wollen den Rückenwind aus Hannover nutzen und im Heimspiel alles geben, um den Sieg zu holen. Das wird natürlich wieder eine schwere Aufgabe doch mit einer guten Abwehrleistung und schnellem Tempospiel bin ich sehr zuversichtlich das wir Oranienburg ebenfalls vor eine große Aufgabe stellen können“ sieht Skerka auf das Duell gegen den Tabellennachbarn. 

Hallenheft