Aktuell

Saisonauftakt mit Punkteteilung in Norderstedt

Die 2. Herren bestritten ihren Saisonauftakt am Sonntag bei der 1. Herren von Norderstedt. Ein verhaltener Start mit zu durchsichtigen Angriffsaktionen bescherte uns nach 10 Minuten einen 7:2 Rückstand.

Allerdings fanden wir dann besser ins Spiel und konnten nach weiteren 10 Minuten den Ausgleich zum 7:7 erzielen und gingen zwischenzeitlich über 7:8 und 8:9 kurzzeitig in Führung. Bis zur Halbzeit konnten wir uns allerdings nicht absetzen und mit einem Spielstand von 11:11 ging es in die Kabine. Kurze Besprechung mit einigen Hinweisen und nach der Halbzeit konnten wir in Minute 36 mit 13:15 in Führung gehen. Allerdings verhinderten einige überhastete Aktionen in unserem Angriffsspiel den Ausbau dieser Führung.

Zusätzlich erhielten wir in dieser Phase 4 Zeitstrafen gegen uns, so das Norderstedt über ein 18:18 und 21:21 sich selbst wieder mit 23:21 in Minute 56 in Führung brachte. Eine Auszeit mit dem Hinweis nicht hektisch zu agieren und konzentriert die Angriffe zu gestalten bescherte uns in
Minute 59 Ballbesitz bei einem Spielstand von 24:23. Nun mussten wir in den letzten 45 Sekunden ein Tor werfen, um uns wenigstens mit einem Punkt zu belohnen.

Ein Freiwurf 9 sec. vor Spielende konnte der Torwart von Norderstedt zwar parieren, allerdings bekam Jonas den Abpraller und verwandelte sicher zum 24:24.

Norderstedt gab sich damit nicht zu frieden und wollte durch eine unsportliche Aktion am Anwurfkreis eine blaue Karte mit anschließenden 7m erzwingen. Ein Spieler von Norderstedt packte unseren zurücklaufenden Tobi grob unsportlich von hinten und drückte ihn nieder. Die Schiedsrichter ahndeten die Aktion nicht mehr sondern erklärten das Spiel als beendet. Somit blieb es beim letztlich verdienten Endstand von 24:24

Aufstellung HG Hamburg Barmbek (Tore/Siebenmeter):

im Tor: Ch. Lamprecht und S. Person (je 30 Minuten)

J.Fisch (4), N.Junge, D.Frings (2/1), A.Bensel (1), A.Kornrumpf (4/1), J.Pike (3), J.Redecker, T.Türk (5), M.Fissau (1), J.Claußen (3), S.Petersen, Y.Voß (1)

Bank: A. Hötzsch