Aktuell

3. Herren vs. TuS Aumühle-Wohltorf 25:24 (12:15)

Die Zwerge holen mit 25:24 2 Punkte gegen Aumühle

Bedingtdurch verschiedene unterschiedlichste Verhinderungsgründe musste HGHB III am 25.02. mit nur einem Stamm-Rückraumspieler gegen TuS Aumühle II antreten. Der wiederum glänzte mit 6 Feldtoren, so dass er folgerichtig von der gegnerischen Mannschaft in kurze Manndeckung genommen wurde. Ein insgesamt zerfahrenes Spiel über 0:1, 5:2, 7:7, endete zur Halbzeit 12:15 gegen HGHB III. Das lang vor allem darin begründet, dass die Auswechselspieler von der Bank kommend keinen Zugriff in der Abwehr fanden und im Angriff zu harmlos ihre Kreise zogen. Schön anzusehen, aber leider ohne Torerfolg.

Eine taktische Umstellung durch Coach Alfred brachte uns aber nach der Halbzeit schnell den Ausgleich 15:15 , aber bis zum 21:21 blieb das Spiel eng. Eine nochmalige Umstellung und die richtige kämpferische Einstellung bescherte uns in der 54 zigsten Minute das 24:21.

Im Glauben, die zwei Punkte behalten zu können wurden plötzlich Fehlpässe und unvorbereitete Torwürfe gespielt. Und Aumühle witterte plötzlich eine Chance und verkürzte 1 Minute vor Schluß auf 24:24 bei Ballbesitz Aumühle. Aber Aumühle schloß sehr zum Ärger ihres Coaches zu schnell und mit Kreisübertritt ab. Barmbek wollte den Punkt auf jeden Fall festhalten und spielte noch einen konzentrierten Tempogegenstoß, der 5 Sekunden vor dem Spielende von Norman erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Insgesamt hat Barmbek sich im Angriff unter den gegebenen Umständen wacker geschlagen. Dennoch war die Barmbeker Deckung in einigen Szenen einfach zu langsam und unser Torwart Eduard musste mehrfach sein Können zeigen.

Es spielten Eduard, Matthias (nicht eingesetzt), Kai (2), Norman (9/4), Timon (1), Patrick (2), Kevin, Jonas (6), Sebastian, Flemming (1), Felix, Andreas (1), Sönke (3)