Aktuell

3. Herren vs. Esingen 2 23:28 (11:9)

 

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt letzte Woche empfingen wir am Sonntag die zweite Mannschaft des TuS Esingen am Alten Teichweg. Vor dem Spiel war klar, dass gegen die Männer aus Tornesch eine Leistungssteigerung im Hinblick auf die Vorwoche nötig werden würde.

Zu Beginn entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der sich keine der beiden Mannschaften absetzen konnte und so stand es bis kurz vor dem Pausenpfiff 9:9. Die letzten Minuten vor der Pause konnten wir unsere bis dahin gute Abwehrleistung bestätigen und gingen durch zwei schnelle Tore mit einem 11:9 in die Kabine.

Nach dem Wiederanpfiff kämpfte sich Esingen dann bis zur 44. Minute auf 18:18 heran. Ab diesem Zeitpunkt war ein Bruch in unserem Spiel zu erkennen. Die stabile Abwehr offenbarte immer mehr Lücken und insbesondere im Angriff lief bei uns, in diesen entscheidenden Minuten des Spiels, kaum noch etwas zusammen. Dies wusste Esingen zu nutzen und setzte sich auf 19:24 ab. Diese Führung verwalteten die Gäste in den Schlussminuten souverän und am Ende stand eine ernüchternde 23:28 Heimniederlage, die wenn man das ganze Spiel betrachtet, aus unserer Sicht leichtfertig hergegeben war.

In den kommenden beiden Trainingseinheiten werden wir nun an der ein oder anderen Stellschraube (gerade im Angriffsspiel) drehen müssen, um am nächsten Wochenende gegen Bergedorf als Sieger vom Platz zu gehen und den verpatzten Heimauftakt zu korrigieren.

Für die HGHB spielten:

TW: Matthias und Mücke
Feld: Kai (1), Norman, Torben (2), Patrick(2), Flemming, Michi(4), Max, Yannic(3), Nico(3), Brian(2), Jan(4) und Sven(2)