Aktuell

2. Herren: Punktverlust beim Aufsteiger (30:30)

Die 2. Herren lassen einen Punkt beim TH Eilbek liegen und das, obwohl die Zeichen beim Stand von 27:30 für die HGHB und einer Restspielzeit von 8 Minuten auf „doppelten Punktgewinn“ standen.
Personell leicht angeschlagen, da sich die eingeplante Spieler Jan Clausen, Luca Fabrizio, Nils Petersen am Samstag morgen überraschend krank meldeten und eine geplante Abwesenheit von Maximillian Flessau den Kader ungewohnt durcheinander wirbelte. So musste die 2. Herren mit lediglich 4 gelernten Rückraumspielern beim TH Eilbek antreten und machte dennoch ein gutes Spiel. Angeführt von Janek Fisch (7) , Alex Kornrumpf (7) und Jonas Pipke (6) gelang es den Barmbekern über ein 3:6 und 10:13 eine Halbzeitführung von 19:20 herauszuspielen.

Nach der Halbzeitpause wurde wieder eine kleine Führung von 24:27 und 27:30 herausgespielt. Allerdings steckte die Mannschaft des TH Eilbek zu keinem Zeitpunkt auf, während die Barmbeker angesichts des möglichen doppelten Pumktgewinns sich plötzlich mit unsicheren Aktionen im Angriff selbst schwächten. So kam die Mannschaft am Ende nicht über eine Punkteteilung hinaus und das Spiel wurde mit 30:30 beendet. Die Eilbeker feierten den Punktgewinn, die Barmbeker ärgerten sich über den Punktverlust. Dennoch bleibt die 2. Herren der HG Hamburg Barmbek bisher ungeschlagen und spielt weiterhin im oberen Tabellendrittel der HH-Lage überraschend gut mit.

Tor: Sven P. und Chr. Lamprecht

Spieler: Janek Fisch (7), Nilas Junge, Dominik Frings 4/2, Artur Bensel, Alexander Kornrumpf (7), Jonas Pipke (6), Jan Redecker (2), Michael Reich, Sven Petersen (2), Yannic Voß (1), Hendrik Bergerow (1)

Bank: Alfred Hötzsch, Niklas Nietner