Aktuell

2. Herren: Ohne 3 Stammspieler Platz 3 in der Abschlusstabelle erobert

Die 2. Herren der HG Hamburg Barmbek musste am vergangenem Freitag zum Auswärtsspiel bei der HTS/BW96 Handball antreten. Nicht nur der ungewöhnliche Termin am Freitag um 20:30 Uhr und die damit verbundene zeitlich aufwändige Anreise durch den Hamburger Feierabendverkehr, sondern auch das Fehlen der Stammspieler Jan R.; Tobias T. und Maximilian F. musste durch die Mannschaft gemeistert werden.

Wir trafen uns nach wohlverdienten Feierabend gegen 18:15 Uhr n Halstenbek und stimmten uns auf ein Punktspiel ein, bei dem es auch darum ging sich mit einem Auswärtssieg den 3. Platz in der Abschlusstabelle der HH-Liga zu sichern.

Wir starteten konzentriert und gingen durch gute Deckungsarbeit mit einem 3:0 Lauf in Führung. Nicht ganz unerwartet gestalteten die Halstenbeker das Spiel bis zur 15. Minute bei einem Spielstand von 7:7 allerdings wieder offen.
In dieser Phase gebrauchten wir noch einige Angriffe um uns auf die extrem offensive 3:3 Abwehr der Halstenbeker einzustellen. Schnelle Tempogegenstöße und einfache Tore aus dem Rückraum, vor allem durch J. Claußen der beim Spielstand von 9:14 nicht nur erstmalig einen 5 Tore Vorsprung herauswerfen konnte, sondern auch gleichzeitig bereits seinen 5. Treffer verzeichnete, ließen die Halstenbeker in der Phase weiterhin einem Rückstand hinterherlaufen.
Eine 2 Minuten Zeitstrafe für Nils und kurz darauf für Jan, so wie ein vergebener 7m Strafwurf sorgten allerdings dafür, dass die Halstenbeker bis zur Halbzeit auf 12:14 verkürzten.

Nach der Halbzeit blieb die Partie bis zum 20:20 ausgeglichen. Danach gelang der Heimmannschaft erstmalig eine 22:20 Führung. Aber Mitte der 2. Halbzeit konnten wir bereits wieder zum 22:22 ausgleichen und beim Stand von 24:24 war Halstenbek letztmalig in der Lage das Spielergebnis offen zu gestalten.

Ein von Kilian gehaltener 7m Strafwurf, einige weitere gute Paraden sowie unser Tempospiel und mit viel Bewegung vorgetragene Angriffsaktionen gegen die 3:3 Deckungsvariante der Heimmannschaft, ließen uns endgültig über 25:27 und 26:30 in Führung gehen.
Ein im Nachwurf verwandelter 7m Strafwurf der Halstenbeker trug noch zur Ergbeniskosmetik bei. Beim Endstand von 27:30 nehmen wir verdient beide Punkte aus Halstenbek mit.

Der Auswärtssieg sichert uns Platz 3 in der Abschlusstabelle und wir schließen mit lediglich 4 Punkten hinter dem Hamburger Meister TV Fischbek eine sehr erfreuliche Saison ab.

Den Fischbekern möchten wir hiermit zur verdienten Meisterschaft gratulieren und wünschen euch viel Erfolg für die kommende Saison 2019/2020 in der Oberliga.

Tor:  Kilian Bluhm; Christian Lamprecht

Feld:  L. Frank(2); D. Frings(3); A. Bensel; A. Kornrumpf(6); J. Pipke(4); N. Petersen(2); L. Fabrizio(3); J.

Kaiser; J. Claußen(6); S. Petersen; Y. Voß(4); H.Begerow

Bank: Alfred Hötzsch; Janik Fisch