Aktuell

1. Damen - Teamfoto 2017/18

SG HH Nord vs. HGHB 1.Damen 23:20 (11:12)

Verdiente Niederlage in Hamburg Nord

Letzten Sonntag fuhren wir mit Siegernussecken im Gepäck nach Hamburg Nord. Dass Siegerkuchen backen alleine nicht reicht, mussten wir dann 60 Minuten später feststellen.

Beide Mannschaften fanden im Angriff schnell ins Spiel, sodass es nach 7 Minuten bereits 4:4 stand. Doch unsere sonst so starke Abwehr fand in der ersten Phase noch nicht den richtigen Zugriff und im Angriff leisteten wir uns viele kleine Fehler, sodass Nord bis zur Mitte der ersten Halbzeit mit 7:5 in Führung gehen konnte. Noch ließen wir uns aber nicht abschütteln und konnten zum 8:8 ausgleichen. So knapp blieb es auch bis zur Halbzeit (11:12). Eigentlich war noch nichts verloren und unsere Leistung definitiv steigerungsfähig.

Aber machen wir es kurz, der Funke sprang an diesem Tag einfach nicht so richtig über. HH Nord konnte direkt nach der Halbzeit 2 weitere Tore vorlegen und wir liefen bis zum Ende einem Rückstand hinterher. Gerade im Angriff unterliefen uns dabei viel zu viele technische Fehler und ungenaue Anspiele.

Am Ende verloren wir 23:20 und müssen zugeben, dass wir an diesem Tag unsere Leistung leider nicht abrufen und auch nicht wirklich Spielfreude versprühen konnten. Die Nussecken haben wir natürlich trotzdem nicht verkommen lassen.
Aber Einsicht ist ja bekanntlich der erste Weg zu Besserung, daher wollen und müssen wir uns im nächsten Spiel bei den Damen des Ahrensburger TV spielerisch und emotional enorm steigern, um wieder in die Erfolgsspur zu finden. Wir freuen uns über jeden, der am Sonntag nicht auf der Couch chillen will, sondern uns dabei anfeuert!

Ein großes Dankeschön noch an Alice, die unseren dezimierten Kader unterstützt hat!

Eure 1. Damen

#reeeeadyfight#ssszack#hghb